Ich-Entwicklung

Wir sind daran, psychisch und physisch kaputt zu gehen. Wir, das sind viele von uns. Bis zu einem Drittel der Bevölkerung ist gemäss Bundesstatistik von einer psychischen Krankheit betroffen.

«Selbstreflexion ist nachgewiesenermassen die effektivste Methode zur Persönlichkeitsentwicklung, also der Weiterentwicklung Ihrer Haltung, Empathiefähigkeit, Klarheit und Selbststeuerung.»

Markus Fischer, Die neue gewaltfreie Kommunikation, 2021, S. 39

In meinen beiden Büchern «Soft Skills fördern - Strukturiert Persönlichkeit entwickeln» und «Lebenskompetenzen erweitern - ein didaktisches Modell» (Co-Autorin Daniela Meyer) habe ich theoretische und praktische Grundlagen dargelegt, die hilfreich sind, um die Lebenskompetenzen bei sich selbst und bei anderen zu fördern.

Ich unterteile die Soft Skills in die 6 Bereichesoftskillsfoerdern

  1. Entwicklungskompetenz
  2. Emotionale Kompetenz
  3. Wirkungskompetenz
  4. Kommunikative Kompetenz
  5. Beziehungskompetenz
  6. Gruppenkompetenz.

Andere dabei zu begleiten, ihre Lebenskompetenzen zu erweiternlebenskompetenzen

setzt einiges an Wissen voraus. In unserem Buch «Lebenskompetenzen erweitern - ein didaktisches Modell» beschreiben Daniela und ich

die Lernphasen, die durchlaufen werden, wenn ein Soft Skill erworben wird und das Klima, in dem die Weiterentwicklung von Soft Skills überhaupt erst möglich wird.

 facepalm statue"Eine Angewohnheit kann man nicht aus dem Fenster werfen. Man muss sie  die Treppe hinunterlocken, Stufe für Stufe." nach Mark Twain 

Soft Skills werden den Kindern nicht einfach so mit in die Wiege gelegt. Der Weg von der kindlichen Ich-Bezogenheit zur sozialen und eigenständigen Persönlichkeit ist weit und heisst Erziehung. Auch mit dem Erwachsenwerden

Weissbaum2

Wachstum braucht Licht, Wärme, Nährstoffe und viel Zeit.

Die persönliche Entwicklung braucht Liebe, Geborgenheit, Anregung und Zeiten der Musse,um sich selber zu reflektieren.

Zur Entwicklungskompetenz gehören

WeissVom Säugling bis ins hohe Alter entwickelt sich das Ich und sein Bewusstsein von sich selbst weiter, die Persönlichkeit eines Menschen bzw. sein Charakter reifen. Lange hat man geglaubt,